Neues aus dem Kristkeitz Verlag

Auf www​.krist​keitz​.de fin­det man alle neu­en Titel gleich auf der Start­sei­te.

Bhan­te Hen­e­po­la Gunarata­na
Acht Schrit­te zum Glück
Mit Acht­sam­keit auf dem Pfad des Bud­dha
352 Sei­ten, gebun­den, Faden­hef­tung, Lese­bänd­chen, € 19.80, Fr 35.90
ISBN 978–3-932337–79-6
lie­fer­bar ab 29.11.2011

Auf die glei­che direk­te und kla­re Wei­se, die bereits den Band Die Pra­xis der Acht­sam­keit bei den Lesern so beliebt gemacht hat, legt uns Bhan­te Gunarata­na in die­sem Buch jeden ein­zel­nen Schritt der tief­grün­digs­ten Leh­re des Bud­dha zur Über­win­dung des Lei­dens aus­führ­lich dar: den Edlen Acht­fa­chen Pfad. Vol­ler Wohl­wol­len, Lie­be und Ver­ständ­nis gibt er uns detail­liert Rat und Anlei­tung zum rech­ten, acht­sa­men Umgang mit Wut, Gier und Anhaf­tung, zum rech­ten Lebens­er­werb, zum Ent­wi­ckeln lie­be­vol­ler Freund­lich­keit und zum Über­win­den der vie­len geis­ti­gen Hin­der­nis­se auf dem Weg zu wah­rem Glück.

Dem Anfän­ger wie dem fort­ge­schrit­te­nen Medi­tie­ren­den bie­tet die­ses Hand­buch vie­le prak­ti­sche, im All­tag umsetz­ba­re Hin­wei­se und Metho­den, um den Kern der Bud­dha­leh­re in jedem Aspekt des Lebens dau­er­haft zu ver­wirk­li­chen.

***

Rabin­dra­nath Tago­re
Flüs­tern der See­le. Ver­irr­te Vögel
Zwei Wer­ke des Autors in einem Band.
von Rabin­dra­nath Tago­re ein­zig auto­ri­sier­te deut­sche Über­set­zung von Hele­ne Mey­er-Franck
160 Sei­ten, gebun­den, Faden­hef­tung, € 13.80, Fr 25.20
ISBN 978–3-932337–49-9

»Ich glau­be, dass es ein Ide­al gibt, das über der Erde schwebt und sie durch­dringt, das Ide­al des Para­die­ses, das kei­ne blo­ße Schöp­fung der Fan­ta­sie ist, son­dern letz­te Wirk­lich­keit, in der alle Din­ge sind und der alle Din­ge zustre­ben. Ich glau­be, dass die­se Para­die­ses­vi­si­on uns ent­ge­gen­strahlt aus dem Son­nen­licht, aus dem Grün der Erde, aus dem flie­ßen­den Strom, aus der Fröh­lich­keit des jun­gen Len­zes, aus dem stil­len Frie­den des Win­ter­mor­gens, aus der Schön­heit des mensch­li­chen Ant­lit­zes und dem Reich­tum mensch­li­cher Lie­be. Über­all auf der Erde ist der Geist des Para­die­ses wach und lässt sei­nen Ruf ertö­nen. Er dringt, uns sel­ber unbe­wusst, an unser inne­res Ohr. Er stimmt die Sai­ten uns­rer Lebens­har­fe und mahnt uns, uns­re Sehn­sucht hin­aus­zu­sen­den über das End­li­che, wie die Blu­men ihren Duft in die Lüf­te sen­den, und die Vögel ihre Lie­der.«

***

Petra Schmidt / Tan­ja May­er
Ki-Kara­te
Vor­be­rei­tung, Ki-Übun­gen, Kara­te-Tech­ni­ken
zwei­far­big, 200 Sei­ten, 346 Abbil­dun­gen, gebun­den, Faden­hef­tung, € 18.80, Fr 33.90
ISBN 978–3-932337–47-5

Dies ist das ers­te lang ersehn­te Übungs­buch zum Schu­lungs­kon­zept Ki-Kara­te, wel­ches sich erst­mals aus­drück­lich mit Ki im Kara­te beschäf­tigt.
Die Autorin von »ki-Kara­te. Zur Phi­lo­so­phie von Ki, Kara­te und Kampf­kunst«, Dr. Petra Schmidt hat gemein­sam mit Tan­ja May­er die­ses Nach­schla­ge­werk zum Selbst­ü­ben erstellt. Mit­hil­fe von über 300 Abbil­dun­gen und aus­führ­li­chen Beschrei­bun­gen zei­gen und erklä­ren die Autorin­nen Übun­gen zur Vor­be­rei­tung von Kör­per und Geist auf den Kampf­kunst­un­ter­richt, sei es Kara­te, Aik­ido, Kung Fu, Tai­ji oder ande­res. Sie beschrei­ben aus­führ­lich, wie die Ki-Übun­gen geübt wer­den soll­ten und wofür sie jeweils sinn­voll sind.
Die aus ihren Kur­sen bekann­ten Vor­übun­gen für grund­le­gen­de Kara­te-Tech­ni­ken wer­den detal­liert beschrie­ben, damit in Zukunft alle Inter­es­sier­ten die Mög­lich­keit haben, die­se in ihr Trai­ning auf­zu­neh­men. Zudem geben Dr. Petra Schmidt und Tan­ja May­er kon­kre­te Vor­schlä­ge für Übungs­rei­hen für das Üben zu Hau­se oder im Dojo.
Vie­le der Übun­gen sind nicht allein für das Trai­ning von Kara­te­ka oder ande­re Kampf­künst­ler geeig­net. Sie las­sen sich in ver­schie­dens­ten Berei­chen der Kör­per­ar­beit und auch in ver­schie­de­ne Sport­ar­ten wie Golf, Ten­nis, Tanz und vie­le ande­re mehr wun­der­bar inte­grie­ren. Bei den vor­be­rei­ten­den Übun­gen und den Ki-Übun­gen han­delt es sich um Bewe­gun­gen, die aus­ge­zeich­net dabei hel­fen, fle­xi­bel, fit, gelas­sen und gesund zu blei­ben.

***

Myo­kyo-ni Irm­gard Schlögl
Die Weis­heit der Zen-Meis­ter
104 Sei­ten, gebun­den, Faden­hef­tung, Lese­bänd­chen, € 9.90, Fr 18.40
ISBN 978–3-932337–46-8

»Da in jedem Her­zen eine Flam­me der Erleuch­tung Bud­dhas brennt, gibt es nichts, was man suchen oder erwer­ben müss­te. Wir sind erleuch­tet, und alle Wor­te der Welt wer­den uns nicht das geben, was wir bereits haben. Der Zen-Mensch ist daher nur um eines bemüht, näm­lich des­sen gewahr zu wer­den, was er bereits ist«, so Christ­mas Hum­phreys in sei­nem Geleit­wort zu die­sem Band. Auf­ga­be der Zen-Meis­ter ist es, den Schü­ler auf sei­nem Weg zu die­sem Gewahr­wer­den zu füh­ren und zu beglei­ten, ihm mit­hil­fe der ver­schie­dens­ten Metho­den zu hel­fen, sein welt­li­ches »Ich« los­zu­las­sen.
Zen-Meis­te­rin Myôkyô-ni I. Schlögl gibt uns hier nicht nur eine tief­grün­di­ge und umfas­sen­de Ein­füh­rung in das Wesen des Zen im Kon­text der Leh­re Bud­dhas, son­dern auch eine Fül­le von Bei­spie­len zu den viel­fäl­ti­gen Wegen und Metho­den der Meis­ter, ihre Schü­ler anzu­lei­ten und ihnen Vor­bild zu sein — in Lie­be, in Stren­ge, als Hel­fer und als Zer­stö­rer des Schlei­ers der Illu­sio­nen — auf ihrem Weg hin zum kla­ren Sehen.

Ein Klas­si­ker der Zen-Lite­ra­tur end­lich in deut­scher Spra­che!

***

Michel Bovay (Hrsg.)
Moku­do Tai­sen Deshi­ma­ru – Der Bodhi­d­har­ma der Neu­zeit
Inter­view mit einem Zen-Meis­ter
DVD im Digi­pack mit 8-sei­ti­gem Book­let (Deutsch, Eng­lisch, Fran­zö­sisch), € 18.80, Fr 33.90
Spra­che: Zeng­lisch (Zen + Eng­lisch)
Unter­ti­tel in Deutsch, Eng­lisch, Fran­zö­sisch, Spa­nisch, Ita­lie­nisch, Japa­nisch. Dau­er: 30′
ISBN 978–3-932337–45-1
nur als DVD erhält­lich.

Tai­sen Deshi­ma­ru brach­te 1967 die Essenz des Zen in sei­ner gan­zen Fri­sche und Ursprüng­lich­keit nach Euro­pa und pflanz­te sie hier in fri­sche Erde. Des­we­gen wird er in Japan auch als »der Bodhi­d­har­ma der Neu­zeit« bezeich­net.
Durch die Ver­bin­dung einer lang­jäh­ri­gen Pra­xis mit sei­nem Meis­ter Kodo Sawa­ki und sei­nem gesell­schaft­li­chen Leben hat­te Tai­sen Deshi­ma­ru die Syn­the­se von Mate­ri­el­lem und Geis­ti­gem ver­wirk­licht. Die­se Syn­the­se wur­de zu einem Kern­punkt sei­ner Unter­wei­sung in Euro­pa, wo er ein Zen lehr­te, das im all­täg­li­chen Leben ver­wur­zelt und in der Gesell­schaft anwe­send ist.
Der Film Moku­do Tai­sen Deshi­ma­ru – Der Bodhi­d­har­ma der Neu­zeit lässt anhand eines unver­öf­fent­lich­ten Inter­views den Zen­meis­ter Tai­sen Deshi­ma­ru selbst zu Wort kom­men und die wesent­li­chen Punk­te sei­ner Unter­wei­sung selbst erläu­tern. Die unzäh­li­gen Fotos aus die­ser Pio­nier­zeit des Zen in Euro­pa doku­men­tie­ren zudem die Ent­wick­lung der Zen­pra­xis bis zu Deshi­ma­rus Tod im Jah­re 1982.
Der Film ent­stand unter der Lei­tung von Michel Bovay, der wäh­rend zehn Jah­ren sel­ber naher Schü­ler und Assis­tent von Tai­sen Deshi­ma­ru war und nach des­sen Tod 1982 sei­ne Leh­re selbst wei­ter­gab.
Stim­men zu die­ser DVD:
»Die­ser Film hat mich tief berührt und mich den Glau­ben und die Ener­gie wie­der erle­ben las­sen, mit der Meis­ter Deshi­ma­ru den Zen­geist über­mit­telt hat.« (Roland Rech)
»Der Film hat mich sehr beein­druckt und begeis­tert. Er trug dazu bei, die­ser 40-Jah­re-Gedenk­fei­er eine tie­fe Bedeu­tung zu geben.« (Yuko Oka­mo­to)

***

Dhamma­ra­to Bhikkhu (Übers. u. Hrsg.)
Der Kern der Leh­re
Die bedeut­sams­ten Reden Bud­dhas in zeit­ge­mä­ßer Spra­che
288 Sei­ten, gebun­den, Faden­hef­tung, Lese­bänd­chen, € 18.80, Fr 33.90
ISBN 978–3-932337–44-4

Um zu ver­ste­hen, was der Bud­dhis­mus ist und bewirkt, lässt man am bes­ten sei­nen Stif­ter zu Wort kom­men. Die Quel­le die­ser in zeit­ge­mä­ße Spra­che kom­plett neu über­tra­ge­nen Reden und Dia­lo­ge des Bud­dha ist das über­lie­fer­te Wort sei­ner engs­ten Jün­ger, der Pali-Kanon, einer der kost­bars­ten geis­ti­gen Schät­ze der Mensch­heit. Doch die bis­her erschie­ne­nen deutsch­spra­chi­gen Inter­pre­ta­tio­nen und Über­set­zun­gen des Kanons sind vor­nehm­lich für ernst­haft prak­ti­zie­ren­de Bud­dhis­ten und Exper­ten gedacht. Die­se neu über­tra­ge­ne Aus­wahl der wich­tigs­ten und bedeut­sams­ten Reden des Bud­dha soll die­sen geis­ti­gen Schatz nun auch einem brei­te­ren Publi­kum eröff­nen.
In die­sen Tex­ten ist alles ent­hal­ten, was wir benö­ti­gen, um den bud­dhis­ti­schen Weg zu ver­ste­hen und zu gehen, damit uns die­ser zu einem freie­ren und unab­hän­gi­ge­ren Dasein führt.

***

Yuen Xian
Der Glän­zen­de Geist
Die Ent­ste­hung der Leh­re der Indi­vi­du­el­len Medi­ta­ti­on. Die ers­ten Jah­re ab 810 u. Z.
176 Sei­ten, gebun­den, Faden­hef­tung, Lese­bänd­chen, € 13.95, Fr 25.50
ISBN 978–3-932337–48-2

Auf dem Weg der geis­ti­gen Ent­wick­lung durch Medi­ta­ti­on beginnt der Prak­ti­zie­ren­de all­mäh­lich, den Zustand des Trü­ben Geis­tes von ande­ren Geis­tes­zu­stän­den zu unter­schei­den. Zuerst erkennt er, dass ihm die Klar­heit fehlt.
Nach Errei­chen der Klar­heit bekommt er das Bedürf­nis, eine neue Ord­nung in den eige­nen Geist zu brin­gen, und erst danach kann sich der Geist von allen unnö­ti­gen Inhal­ten befrei­en. Dadurch ent­steht nicht die Lee­re, son­dern der Rei­ne Geist. Aus der Rein­heit ent­steht der Glanz des Geis­tes und erst in die­sem Glän­zen­den Geist ist die gan­ze Rea­li­tät ent­hal­ten.
Die­ser Weg über die Ent­wick­lungs­stu­fen vom Trü­ben bis hin zum Glän­zen­den Geist ist durch die Erzäh­lun­gen über die ers­ten Meis­ter in die­sem Buch dar­ge­stellt.
Der Leser erkennt außer­dem, dass ein not­wen­di­ger Bestand­teil der per­sön­li­chen Ent­wick­lung die eige­ne Lei­den­schaft ist, er lernt, wie sie sich erlan­gen lässt, und er gewinnt Ein­sicht und Moti­va­ti­on für den eige­nen medi­ta­ti­ven Weg.

***

bereits frü­her erschie­nen und beson­ders als Geschenk emp­foh­len:

Hans-Gün­ter Wag­ner
Doch ewig währt, was aus Lie­be geschieht
Bud­dhis­ti­sche Legen­den
aus dem Chi­ne­si­schen über­setzt und hrsg. von Hans-Gün­ter Wag­ner
328 Sei­ten, gebun­den, Faden­hef­tung, Lese­bänd­chen, € 19.80, Fr 35.90
ISBN 978–3-932337–39-0

Sabi­ne Hüb­ner
Die Meis­ter des Dra­chen-Sama­dhi
Teis­ho-Kom­men­ta­re zum Denko-Roku
(Auf­zeich­nun­gen über die Wei­ter­ga­be des Lichts)
368 Sei­ten, gebun­den, Faden­hef­tung, Lese­bänd­chen, € 22.80, Fr 41.00
ISBN 978–3-932337–43-7

Roman West­feh­ling
Kara­te als Budo
Über die inne­ren Wer­te einer Kampf­kunst
240 Sei­ten, gebun­den, Faden­hef­tung, Lese­bänd­chen, € 17.90, Fr 32.50
ISBN 978–3-932337–41-3

Ger­hard Stein
Die klei­ne Brü­cke
Hai­ku-Samm­lung mit einem Essay »Hai­ku und Zen«
112 Sei­ten, gebun­den, Faden­hef­tung, Lese­bänd­chen, € 12.50, Fr 22.90
ISBN 978–3-932337–36-9

***

Alle Bücher sind über jede gute Buch­hand­lung erhält­lich. Wie immer kön­nen Sie sie ab sofort auch gern direkt über www​.krist​keitz​.de bestel­len. Inner­halb Deutsch­lands und in die Schweiz erfolgt die Lie­fe­rung por­to­frei.

Mit freund­li­chen Grü­ßen
Wer­ner Krist­keitz Ver­lag
Löb­ings­gas­se 17 * 69121 Hei­del­berg
Tel. 06221–436902
E-Mail: kontakt@kristkeitz.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Buchvorstellung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.