Das neue zenFORUM

Dies ist die Web­sei­te der gleich­na­mi­gen eMail-Lis­te. Die zen­fo­rum Mail-Lis­te wur­de Ende 1996 ins Leben geru­fen, um einen Aus­tausch von Zen-Üben­den in allen Fra­gen der Pra­xis unter­ein­an­der zu ermög­li­chen, sich also auch im vir­tu­el­len Raum des Inter­nets zu tref­fen, Fra­gen zu stel­len, zu beant­wor­ten, Stand­punk­te zu dis­ku­tie­ren usw. Sie ist offen für unter­schied­li­che Zen-Rich­tun­gen und Tra­di­tio­nen, ohne sich einer bestimm­ten Schu­le ver­pflich­tet zu fühlen.

Ein Abzug der von 1999 bis 2011 geführ­ten Web­sei­te des zen​FO​RUM​.de befin­det sich hin­ter die­sem Link als sta­ti­sches Archiv. Jedoch wer­den die Sei­ten dort nicht wei­ter gepflegt; noch wer­den sie aktiv erwei­tert. Sie sol­len dem inter­es­sier­ten Besu­cher ledig­lich als Archiv der damals ver­öf­fent­lich­ten Bei­trä­ge dienen.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Das neue zenFORUM

Kosho Uchiyama: Die moderne Zivilisation und Zen

»Der größ­te Teil der Men­schen von heu­te ist unzu­frie­den. So kämp­fen die Men­schen stän­dig um bes­se­re Löh­ne, sie wol­len einen noch höhe­ren Lebens­stan­dard, und die Natio­nen sind stets bereit, für ihre ego­is­ti­schen Inter­es­sen Krieg gegen­ein­an­der zu füh­ren. Glau­ben Sie, dass in der Zukunft, wenn der Mensch durch einen noch grö­ße­ren tech­no­lo­gi­schen Fort­schritt kei­ne mate­ri­el­len Bedürf­nis­se mehr haben wird, auch die Unzu­frie­den­heit auf­hö­ren wird, die zu natio­na­len Strei­tig­kei­ten und inter­na­tio­na­len Krie­gen führt? Wenn Sie das glau­ben, sind Sie viel zu opti­mis­tisch. Je höher der Lebens­stan­dard eines Men­schen ist, des­to höher sind sei­ne Ansprü­che. Je mehr Macht eine Nati­on erlan­gen kann, des­to mehr ver­sucht sie zu erwer­ben. Die Men­schen erfin­den immer mäch­ti­ge­re Waf­fen und steu­ern auf einen gro­ßen Welt­krieg zu.»

Kôs­hô Uchi­ya­ma: Die moder­ne Zivi­li­sa­ti­on und Zen.
72 Sei­ten. Taschen­buch. 7 €. ISBN: 9783943839869.

Bestel­len + Leseprobe

 

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Eihei Shingi auf Deutsch erschienen

Dogens Regeln für die Zen-Gemein­schaft bie­ten auch denen, die es nicht so mit Ritua­len haben, bekann­te und unbe­kann­te­re Zen-Geschich­ten (Koan) — und natür­lich die berühm­ten Anwei­sun­gen für den Koch (Ten­zo­kyo­kun).

Dogen Zen­ji: Eihei Shin­gi. Regeln für die Zen-Gemein­schaft. 178 Sei­ten. Paper­back. 15,- €. ISBN: 978–3‑98804–000‑8 (E‑Book folgt in Kür­ze).
Bestel­len + Leseprobe

Ergän­zend möch­te ich auf die neue Rubrik »Bud­dho­lo­gie« auf der Ver­lags­web­sei­te hin­wei­sen. Dort erschei­nen suk­zes­si­ve eini­ge Sutren und aka­de­mi­sche oder Sach-Tex­te. U. a. gibt es eine Über­set­zung des Brah­manetz­s­u­tras, das auch Dogen erwähnt, und des Sutras der Voll­kom­me­nen Erleuch­tung sowie Essays zum Platt­form­s­u­tra und der »Über­tra­gung außer­halb der Schrif­ten«. Alles kos­ten­los zum Down­loa­den, Kri­tik willkommen.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Gui Do: So macht Dein Leben Zen!

Wie kann man die Weis­hei­ten der Lebens­phi­lo­so­phie Zen für den All­tag nutz­bar machen? Wel­che Idea­le Japans könn­ten auch Dein Leben berei­chern? In die­sem Buch fin­dest Du Anre­gun­gen und prak­ti­sche Bei­spie­le.

Der ers­te Teil ent­hält ein paar klas­si­sche Zen-Geschich­ten, im zwei­ten stel­le ich Ver­hal­tens­wei­sen aus Japan vor, die in jün­ge­rer Zeit immer mehr Auf­merk­sam­keit erre­gen, im drit­ten Idea­le japa­ni­scher Kampf­kunst. Der vier­te Teil erläu­tert Sprü­che, die sich vor allem aus der Weis­heit Chi­nas spei­sen und die eigent­lich für die Zen-Schu­lung gedacht sind.

Kei­ne Ban­ge, die­se geheim­nis­vol­le Welt des Zen wird Dir hier leicht ver­ständ­lich wer­den.

Gui Do: So macht Dein Leben Zen!
124 Sei­ten. TB. 9,99 €. (E−Book 4,99 €). ISBN: 9798846513235.
Lese­pro­be + Bestellen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Zen-Worte und Ghibli im Angkor Verlag erschienen

Der japa­ni­sche Zen-Mönch Hos­o­ka­wa Shin­suke hat aus sei­ner Lie­be zu den Ani­ma­ti­ons­fil­men des Stu­dio Ghi­b­li ein Buch gemacht: »Zen-Wor­te und Ghi­b­li«. Es war in Japan ein Erfolg. Der Autor ver­bin­det Zen-Sprü­che und Anek­do­ten aus sei­nem Leben mit den Merk­ma­len welt­weit belieb­ter Wer­ke wie Prin­zes­sin Monon­o­ke, Chi­hi­ros Rei­se ins Zau­ber­land und Mein Nach­bar Toto­ro. Die Zeich­nun­gen im Buch stam­men von Suzu­ki Toshio, dem Pro­du­zen­ten und Mit­grün­der von Stu­dio Ghi­b­li. Zusam­men mit Regis­seur Miya­za­ki Hayao gewann er 2003 den Oscar für den bes­ten ani­mier­ten Spiel­film. Suzu­ki hat auch das Motiv fürs Cover kal­li­gra­fiert. Außer­dem wer­den die klas­si­schen zehn Bil­der vom Och­s­hir­ten erläu­tert und der Autor unter­hält sich mit einem Abt u.a. über die Fol­gen von Corona.
 
 
Hos­o­ka­wa Shin­suke: Zen-Wor­te und Ghibli.
Aus dem Japa­ni­schen von Susan­ne König.
178 Sei­ten. Paper­back. Illus­triert. 15 €. ISBN978–3‑943839–77‑7.
Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bendowa-Kommentare von Kosho Uchiyama erschienen

Eine Minu­te Zazen ist eine Minu­te Bud­dha.

Das immer­fri­sche Selbst kehrt zum immer­fri­schen Selbst zurück.

Kôs­hô Uchi­ya­ma (1912–1998) war ein Dhar­ma-Nach­fol­ger von Kôdô Sawa­ki und nach des­sen Tod von 1965 bis 1975 Abt des Antai­ji. Er kom­men­tiert hier einen wesent­li­chen Text von Dôgen Zen­ji (1200–1253), dem Begrün­der des Sôtô-Zen. Laut dem Ben­dô­wa ver­wirk­licht sich Erleuch­tung in der Sitz­me­di­ta­ti­on Zazen. Ihr wesent­li­ches Kri­te­ri­um ist die Mani­fes­ta­ti­on eines wah­ren Selbst oder der „Wirk­lich­keit des Lebens“ jen­seits irgend­wel­cher Kon­zep­te und Wer­tun­gen. Uchi­ya­ma würzt sei­ne Wor­te mit zahl­rei­chen Anek­do­ten aus dem eige­nen Leben und Zita­ten von Sawa­ki Rôshi.

Kôs­hô Uchi­ya­ma. Leben aus vol­lem Her­zen. Kom­men­ta­re zu Dôgens Ben­dô­wa. Ang­kor Ver­lag. 180 Sei­ten. 20 €. ISBN: 978–3–943839–84–5

Bestel­len

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar