Das neue zenFORUM

Dies ist die Webseite der gleichnamigen eMail-Liste. Die zenforum Mail-Liste wurde Ende 1996 ins Leben gerufen, um einen Austausch von Zen-Übenden in allen Fragen der Praxis untereinander zu ermöglichen, sich also auch im virtuellen Raum des Internets zu treffen, Fragen zu stellen, zu beantworten, Standpunkte zu diskutieren usw. Sie ist offen für unterschiedliche Zen-Richtungen und Traditionen, ohne sich einer bestimmten Schule verpflichtet zu fühlen.

Ein Abzug der von 1999 bis 2011 geführten Webseite des zenFORUM.de befindet sich hinter diesem Link als statisches Archiv. Jedoch werden die Seiten dort nicht weiter gepflegt noch werden sie aktiv erweitert. Sie sollen dem interessierten Besucher lediglich als Archiv der damals veröffentlichten Beiträge dienen.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Das neue zenFORUM

„Was war, ist in mir“- Seminar zu den generationsübergreifenden Auswirkungen des 2. Weltkrieges auf deutsche Familien

Vom 13. Juni – 17. Juni 2018 wird ein 5-Tage Seminar zum Thema „Die generationsübergreifenden Auswirkungen des 2. Weltkrieges auf deutsche Familien“ im Tibetischen Meditationshaus „Semkye Ling“ in Schneverdingen stattfinden. Es wir angeleitet von Claude AnShin Thomas, US-Amerikaner, Zen-buddhistischer Mönch, ehemaliger Frontsoldat im Vietnamkrieg und internationaler Advokat für Frieden und aktive Gewaltlosigkeit.

Zur Wichtigkeit des Themas:
Der 2. Weltkrieg hat vielfältige Spuren in den einzelnen Familien hinterlassen, bis in die Enkelgeneration hinein. Die Spuren wirken auf die individuelle und familiäre Geschichte ein. Es ist wichtig, dass wir einen verantwortungsvolleren Umgang mit unserer eigenen Familiengeschichte erlernen, denn die Auswirkung zeigen sich nicht nur in einem selbst, sondern auch in den nachfolgenden Generationen.

Informationen und Anmeldung:
Sonja MyoZen Sterner
Zaltho Sangha e.V.
smyozen@gmail.com
www.zaltho.de
www.zaltho.org

Kurz-Biografie von Claude AnShin Thomas:
Claude AnShin Thomas wurde 1947 im US-Staat Pennsylvania geboren. Nachdem er schon in der Kindheit prägende Gewalterfahrungen gemacht hatte, meldete sich im Alter von 18 Jahren freiwillig für den Wehrdienst im Vietnam-Krieg. Er wurde Kommandeur einer Hubschraubermannschaft. Er sagt heute, dass er für den Tod von vielen Menschen und der Zerstörung ganzer Dörfer verantwortlich wurde. Wie so viele andere Kriegs-Veteranen, war er nach seiner Rückkehr außerstande, sich wieder in sein soziales Umfeld einzugliedern. Viele Jahre rang er mit traumatischen Spätfolgen, Sucht, Isolation, Obdachlosigkeit und zermürbender Hoffnungslosigkeit.

Heute ist Claude AnShin Thomas ein Zen-buddhistischer Mönch, Internationaler Friedensaktivist, Autor und Lehrer in den USA, Europa, Südamerika und Asien. Er teilt seine inspirierende spirituelle Odyssee vom Horror des Nahkampfes zur Entdeckung des buddhistischen Pfades. Claude AnShins kraftvolle Geschichte kann anderen als Landkarte dienen, die sich möglicherweise in immer wiederkehrenden Kreisläufen von Reaktionen gefangen fühlen, welche ein Umstand der traumatischen Erfahrung sind, ungeachtet der Natur und des Ausmaßes dieses Traumas.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Sesshins und Zazentage | Hinterlasse einen Kommentar

Hanshan Deqing: Reise ins Traumland

„Vor nicht allzu langer Zeit empfand jemand, der in den Dreck fiel, eine solche Scham, dass er gelobte, sich zu bessern und nie wieder hinzufallen. Heutzutage verschickt jemand, der im Dreck liegt, noch Einladungen an andere, ihm doch Gesellschaft zu leisten. Das ist doch ein trauriger Zustand, nicht wahr?“

Hanshan Deqing (1546-1623) gilt als einer der bedeutendsten Chan-Mönche der Ming-Dynastie. Er kommentierte zahlreiche Sutren, aber auch konfuzianische und taoistische Schriften, verfasste Gedichte und schrieb ausgiebig über seine Praxis und den Zustand des erleuchteten Geistes. Der Gesamtumfang seines Werkes dürfte achttausend Seiten überschreiten. Dabei nahm er Lehren des Huayen- und Reines-Land-Buddhismus auf. Unübersehbar ist Hanshans literarisches Talent, besonders in seiner Autobiografie zeigt sich sein Humor.

Dieser Band enthält u.a. Hanshans Leitsätze, einige seiner Gedichte und Ausführungen zu den wichtigsten Aspekten der Zen-Meditation.

Hanshan Deqing: Reise ins Traumland.
Lehren und Gedichte des chinesischen Zen-Meisters.
Mit einem Kommentar zum Herz-Sutra.
116 Seiten. Taschenbuch. 9,90 €. ISBN: 978-3-943839-52-4.

Bestellbar bei Amazon oder sonstwo im Buchhandel

Ferner will ich auf die Neuauflagen der Kodo Sawaki-Titel „An Dich“ und „Zen ist die größte Lüge aller Zeiten“ hinweisen. Von Letzterem gibt es nun erstmals eine gebundene Ausgabe, von beiden Titeln überarbeitete Taschenbuch-Ausgaben im Format 12 x 19 cm. Näheres auf der Verlagsseite. Anlass ist die Ausstrahlung der Doku von Werner Penzel über Antaiji, die noch bis 4.2.2018 in der ARTE-Mediathek zu sehen ist: „Zen for Nothing“.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Zazen-Wochenende vom 08. – 10. Dezember 2017 in Düsseldorf

unter der Leitung von Rev. Senshō Kishida (Chōraku-ji), Rinzai-Tradition

für Anfänger und Fortgeschrittene

Freitag, 08. Dezember: 18:00 – 20:00 Uhr,
Samstag, 09. Dezember: 9:00 – 20:00 Uhr und
Sonntag, 10. Dezember: 9:00 – 18:00 Uhr

Am Samstag und Sonntag vegetarisches Mittagsmahl im Stil des Zen-Tempels
Ein detaillierter Plan erscheint am Freitag.

Das Zazen-Wochenende findet halbjährlich statt.
Eine Anmeldung ist erforderlich – Gebühr:  80,- €

EKÔ-Haus der Japanischen Kultur e.V.
40547 Düsseldorf
Brüggener Weg 6
Tel.: (0211) 577918–0
Fax: (0211) 577918–219
Internet: http://www.eko-haus.de
E-Mail: eko@eko-haus.de

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Sesshins und Zazentage | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zen Meditations Wochenende im Kloster nahe Frankfurt / Main vom 24. November – 26. November 2017

Ein besonderes Zen Meditations Wochenende im Kloster nahe Frankfurt
– 20 Jahre Zen Frankfurt City –

Termin: Freitag 24. November 2017 bis Sonntag 26. November 2017

Dieses Wochenende ist für Neueinsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Kraft – Stille – Herz

Wir ver­brin­gen das Sess­hin hin­ter dicken Klos­ter­mau­ern,
wel­che im Jahr 1123 erbaut wur­den.
Das Wochenende findet im Schweigen statt.

Details auf unserer Homepage

(Noch 5 Plätze frei)

….. Auszeit – alles ruhen lassen

Liebe Grüße – Gassho
Wolfgang Moku Dou Fox und Team

Meditationsgruppe -Zen Frankfurt City- Daishin Zen
Tel. 0172 – 610 8 610, mail@zen-frankfurt-city.de, www.Zen-Frankfurt-City.de

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Video Buchbesprechungen

Eine kleine Serie von Vorstellungen von Zen-Büchern, aufgenommen im Pariser Dojo und in einer Zen-Gruppe in einem besetzten Haus… weitere werden folgen. Viel Spass beim Schauen.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Buchvorstellung | Hinterlasse einen Kommentar