Das neue zenFORUM

Dies ist die Webseite der gleichnamigen eMail-Liste. Die zenforum Mail-Liste wurde Ende 1996 ins Leben gerufen, um einen Austausch von Zen-Übenden in allen Fragen der Praxis untereinander zu ermöglichen, sich also zu treffen, Fragen zu stellen, zu beantworten, Standpunkte zu diskutieren usw. Sie ist offen für unterschiedliche Zen-Richtungen und Traditionen, ohne sich einer bestimmten Schule verpflichtet zu fühlen.

Ein statischer Abzug der von 1999 bis 2011 geführten Webseite des zenFORUM.de befindet sich hinter diesem Link. Jedoch werden die Seiten dort weder weiter gepflegt noch aktiv erweitert und sollen dem Interessierten lediglich als Archiv der damals veröffentlichten Beiträge dienen.

Print Friendly
Veröffentlicht unter Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Das neue zenFORUM

Happy earthday, 3 schätze!

Es ist kaum zu glauben aber es ist Zeit für ein Jubiläum. 3 schätze ist 5 Jahre alt geworden. Seit Anfang Juni 2012 findest Du bei 3 schätze geeignete Mittel für Deine Meditationspraxis. Darüber hinaus ist 3 schätze, zusammen mit dem San Bo Dojo (Zen Dojo), ein wichtiger Netzknoten geworden, an dem sich viele Menschen ihrer spirituellen Suche und Praxis anvertrauen können.

In den letzten 5 Jahren ist viel passiert. So viele schöne Begegnungen und Herausforderungen, Kooperationen, Ausstellungen, Workshops, Lesungen und natürlich die Monk´s Kitchen, als fester Bestandteil des Ladens. All das macht 3 schätze zu einem einzigartigen Ort, der Platz hat für vieles und doch nicht beliebig ist :-D

Über die SpendenaktionEine Ecke dieser Welt erhellen“ kannst Du Teil eines Kreises von Unterstützer/innen werden.

Zum freudigen Anlass gibt es auch neue Postkarten! Bestell Dir (kostenfrei, nur Versandkosten) am Besten direkt mehrere und mache damit auf die 3 schätze aufmerksam.

Ich freue mich, wenn Du mal wieder reinschaust, persönlich oder online unter www.3-schaetze.de

Patrick – 3 Schätze

Print Friendly
Veröffentlicht unter Dojos und Zendos, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Downloads der alten zenFORUM-Seite funktionieren wieder

Ich habe die Download-Seite des alten (!) zenFORUM überarbeitet, nachdem ich schon Jahre lang nicht mehr auf dieser Seite war und mir berichtet wurde, dass keine Downloads mehr funktionieren. Kurzum: die Downloads funktionieren jetzt wieder; alle Texte können herunter geladen werden:

http://archiv.zenforum.de/modules-12585.php.html
http://archiv.zenforum.de/modules-36798.php.html
http://archiv.zenforum.de/modules-16738.php.html

Aus besonderem Anlass und zum Gedenken an Schäng: Mit den Zähnen am Zweig

Print Friendly
Veröffentlicht unter Sonstiges, Text-Sammlung | Hinterlasse einen Kommentar

Zen und der Elefant im Wohnzimmer

Ein Gespräch mit Jürgen Dai Yu Windhorn über Zen, Permakultur und die allgegenwärtigen Steigerungsdynamiken…

„Es kann sein, dass man erst einmal Schwarz sieht, wenn man die Augen aufmacht. Weil die Dinge nicht so rosig sind, wie man sie sich in seinen (New-Age-) Träumen ausgemalt hat. Aber selbst Schwarz-Sehen mit offenen Augen wäre doch wohl dem Rosarot-Sehen mit geschlossenen vorzuziehen – vorausgesetzt man hätte Interesse an dem, was im Buddhismus Erwachen genannt wird. Und Schwarz-Sehen ist natürlich auch nicht das letzte Wort. Es ist vielleicht aber ein erster Schritt, ein Durchgangsstadium, auf einem Weg der Befreiung, der nicht durch ein Museum, sondern durch die Wirklichkeit führt“.

Juergen

Jürgen Dai Yu Windhorn ist Dharma Nachfolger von Christoph Rei Ho Hatlapa. Er lebt und arbeitet auf dem Gelände es ToGenJi, am Rande des Lebensgarten Steyerberg und betreut den Bereich Permakultur. Jürgen Dai Yu koordiniert darüber hinaus den Podcast der Choka Sangha und schreibt den Blog Hudewald – Anmerkungen zur Verbindung von Spiritualität und Ökologie.

Zum Interview geht´s hier

 

Zen und der Elefant im Wohnzimmer

Print Friendly
Veröffentlicht unter Sonstiges, Vorträge | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vesak-Fest in Leverkusen am 20.Mai 2017 mit öffentlichem Vortrag von Claude AnShin Thomas

Am Samstag, dem 20. Mai 2017 zwischen 10 Uhr und 20:00 Uhr wird der Zaltho Sangha e.V., ein gemeinnütziger Zen-buddhistischer Verein mit Sitz in Leverkusen, zum zweiten Mal ein Vesak-Fest feiern.

Der Zaltho Sangha wird Vesak zusammen mit anderen buddhistischen Gruppen aus der Umgebung feiern. Die Veranstaltung findet in den Pfarrräumen der Herz-Jesu Kirche in Leverkusen am Wiesdorfer Platz statt.

Die Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen in einer praktischen und persönlichen Weise mehr über die buddhistische Praxis zu erfahren. Die Öffentlichkeit hat auch die Chance, verschiedene buddhistische Gruppen und Zentren in unserer Gegend kennen zu lernen.

Es werden Erfrischungen von den teilnehmenden Gruppen wie Kaffee, Tee, Salate und Kuchen angeboten. Dieses Geschenk ermöglicht eine informellere Interaktion zwischen dem Publikum und den Gruppen, die sich vorstellen. Darüberhinaus wird es die Gelegenheit geben kurze Veranstaltungen zu besuchen, die die Vielfältigkeit zeigen, in der sich buddhistische Meditationspraxis präsentiert.

Die Teilnahme ist kostenlos. Spenden (DANA) sind herzlich willkommen, um die Kosten zu decken.

In diesem Jahr wird als besonderer Gast der amerikanische, Zen-buddhistische Mönch Claude AnShin Thomas die Veranstaltung besuchen. Er wird um 18:30 Uhr einen Vortrag über das wichtige und zeitgemäße Thema:“Empathie und Mitgefühl” halten. Claude AnShin Thomas ist internationaler Friedensaktivist, der auch ehemaliger Soldat im Vietnam Krieg war.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Zaltho-Sangha e.V. Ramona AnGyo Nolde, Telefon: 0214-31493724,
E-Mail: vesak-leverkusen@zaltho.de; vesak-leverkusen@zaltho.de
Internet: www.zaltho.de; www.zaltho.com

Print Friendly
Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Zazen-Wochenende: 02. – 04. Juni 2017

unter der Leitung von Rev. Sōtai Hiromi, Rinzai-Tradition

für Anfänger und Fortgeschrittene

Freitag, 02. Juni: 18:00 – 20:00 Uhr,
Samstag, 03. Juni: 9:00 – 20:00 Uhr und
Sonntag, 04. Juni: 9:00 – 18:00 Uhr

am Samstag und Sonntag vegetarisches Mittagsmahl im Stil des Zen-Tempels
Ein detaillierter Plan erscheint am Freitag.

Das Zazen-Wochenende findet halbjährlich statt.
Eine Anmeldung ist erforderlich. – Gebühr:  80,- €

EKÔ-Haus der Japanischen Kultur e.V.
40547 Düsseldorf
Brüggener Weg 6
Tel.: (0211) 577918–0
Fax: (0211) 577918–219
Internet: http://www.eko-haus.de
E-Mail: eko@eko-haus.de

Print Friendly
Veröffentlicht unter Aktuelles, Sesshins und Zazentage | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar