Das neue zenFORUM

Dies ist die Webseite der gleichnamigen eMail-Liste. Die zenforum Mail-Liste wurde Ende 1996 ins Leben gerufen, um einen Austausch von Zen-Übenden in allen Fragen der Praxis untereinander zu ermöglichen, sich also zu treffen, Fragen zu stellen, zu beantworten, Standpunkte zu diskutieren usw. Sie ist offen für unterschiedliche Zen-Richtungen und Traditionen, ohne sich einer bestimmten Schule verpflichtet zu fühlen.

Ein statischer Abzug der von 1999 bis 2011 geführten Webseite des zenFORUM.de befindet sich hinter diesem Link. Jedoch werden die Seiten dort weder weiter gepflegt noch aktiv erweitert und sollen dem Interessierten lediglich als Archiv der damals veröffentlichten Beiträge dienen.

Print Friendly
Veröffentlicht unter Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Das neue zenFORUM

Ein Zen- Tag für Neueinsteiger. Im Kloster nahe Frankfurt. Zen- Frankfurt- City

01_logo_zen frankfurt city, Original

Ein Tag ohne Handy, Leistungsdruck und Verpflichtungen.

Sie erlangen erste Eindrücke in der Zen-Meditation. Nach diesem Einführungstag sind Ihnen die ersten Abläufe der Zen-Meditation vertraut und Sie können an unseren regelmäßigen Zen-Abenden (z. B. in Bad Vilbel) oder an einem unserer Tages-Sesshins im Kloster das Meditieren vertiefen. Unsere Meditation ist Religionsunabhängig und frei von Dogmen.

Hinweis:
1. Ein Tag. Zen kennen lernen.
Im Kloster nahe Frankfurt.
So. 24. April oder Sa. 04. Juni oder Sa. 19. Nov.

2. Zwei Tage Zen kennen lernen.
– Intensiv – Mit Übernachtung im Kloster nahe Frankfurt.
Sa. 10. Sep. bis So. 11. Sep.

3. Ein Zen Tag. Im Schweigen.
Im Kloster nahe Frankfurt.
So. 05. Juni oder So. 20. Nov.

4. Zwei mal ein Zen – Tag im Schweigen.
Mit Übernachtung im Kloster nahe Frankfurt.
Sa. 02. – So. 03. April oder Sa. 29. Okt. bis So. 30. Okt.

5. Neuro – Coaching & Zen – Meditation.
Mit Übernachtung im Kloster nahe Frankfurt.
Sa. 01. Okt. bis So. 02. Okt.

6. Zen- Abend in Bad Vilbel.
Jeden Mittwoch. Ganzjährig.
Nächster 8 Wochen Kursbeginn am 09./16. März oder 11./25. Mai oder 31. Aug/07. Sep. oder 26.Okt./02. Nov. 2016.

Wolfgang Moku Dou Fox: 0172 – 610 8 610
http://www.zen-frankfurt-city.de

Print Friendly
Veröffentlicht unter Sesshins und Zazentage | Hinterlasse einen Kommentar

Buddhistische Ritualgegenstände

Liebe Dharma-Freunde/Innen,

ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen, unser Dojo etwas schlanker werden zu lassen. Daher habe ich eine Reihe buddhistischer Ritualgegenstände abzugeben.

Hier der Link: www.dogenzendo.de/html/buddhistische_ritualgegenstand.html

Falls jemand Interesse an der ein oder anderen Sache hat, möge er/sie sich bitte bei mir melden.

Gassho
Regina

Print Friendly
Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Zazenkai mit Burkard Zill Roshi bei Limburg

04.03.2016  – 06.03.2016

Ein Zazenkai ist ein Übungswochenende in der Tradition des Zen. An diesem Wochenende ist Burkard Zill Roshi zu Gast. Es besteht die Möglichkeit zu Einzelgesprächen und der Roshi gibt ein Teisho (Vortrag)
Am Freitagabend beginnt das Zazenkai mit einer Einführung. Anfänger sind herzlich willkommen.
Bitte tragen Sie dunkle, ungemusterte Kleidung.

Kurszeiten:
Freitag   19:00 – 21:00 Uhr
Samstag 09:00 – 17:00 Uhr
Sonntag 09:00 – 12:00 Uhr

Kursgebühr: 40 € für die Raummiete
Dana (Spende) für den Roshi
Die Teilnahme ist auch an einzelnen Tagen möglich.

Übernachtung im Dojo: 10€ pro Nacht
Weitere Übernachtungsmöglichkeiten auf Anfrage
Bitte meldet euch bis spätestens 22.02.2015 an.

So findet ihr uns: Amtmann-Finger Str 3, 65611 Brechen  – Google-maps  

Anmeldung:  info@taichi-limburg.de

Weitere Info: Homepage

Print Friendly
Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Seminare mit Johannes Fischer in Simmern (Hunsrück)

Freitag, 29.01.2016; 19:00 Uhr
Weisheit und Mitgefühl / Die Früchte des Zen 

Wie üben wir Zen, wozu dient dies und was folgt daraus? Zen sagt, dass Weisheit und Mitgefühl die zentralen Früchte sind, die aus dieser Praxis entstehen. Darin treffen sich westliche und östliche spirituelle Wege. Darin eröffnen sich wunderbare interreligiöse Ansätze, um in einer Welt, die unter anderem durch Klima-Wandel, Kriege und viele menschliche Dramen geschüttelt ist, miteinander nach Hoffnungswegen zu suchen.

Vortrag von Johannes Fischer, Berlin

Kosten: Spende


Samstag, 30.01.2016; 10:00 – 18:00 Uhr

Der Bodhisattva-Weg heute
ein Weg der Weisheit und des Mitgefühls

Im Mahayana-Buddhismus, der den Zen-Weg tief beeinflusst hat, spielt das spirituelle Modell des Bodhisattvas eine zentrale Rolle.
Er verkörpert Selbstlosigkeit und tiefe Weisheit und Mitgefühl. Wir werden diesen Ansatz in seinen Ursprüngen zu verstehen versuchen und erörtern, wie wir dieses Modell in die heutige Zeit übersetzen können, besonders angesichts von tiefen Krisen, großen Umbrüchen oder von struktureller Ungerechtigkeit.

Leitung: Johannes Fischer, Berlin
Bitte um Voranmeldung

Kosten nach Selbsteinschätzung


Sonntag, 31.01.201; 09:00 – 17:00 Uhr
Zazenkai / Meditationstag

Ein Zazenkai ist ein Tag der Meditation und findet in Stille statt. Wir sitzen 10 x 25 Minuten. Es gibt Gelegenheit zum Dokusan (Einzelgespräch mit dem Lehrer) und einen Vortrag. In der Mittagspause wird eine Suppe angeboten. (Um Voranmeldung wird gebeten)

Kosten: nach Selbsteinschätzung

Leitung: Johannes Fischer, Berlin * (1957), war von 1983 bis 2007 Jesuitenpater seit 2013 Zenmeister des Bodhisangha (www.zen-fischer.de)


Ansprechpartner/in:
Konni Faber
Familienbildungsstätte
Tel. 06761-95020

Erik Murmann
Tel. 0179-7808931

Ort:
kath. Familienbildungsstätte Simmern e.V.
Aulergasse 8
55469 Simmern

Weitere Informationen www.bodhizendo.org

Print Friendly
Veröffentlicht unter Sesshins und Zazentage, Vorträge | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung

Voller Mond im Herbst!
Um den Teich bin ich geirrt,
eine ganze Nacht.
Matsuo Basho
„Auf schmalen Pfaden durch das Hinterland“
Eine Haiku-Lesung mit Jeanne Lessenich,
begleitet mit der Bambusflöte
und den Bildern von Dan Hepperle
Samstag 21.11.2015-19 Uhr
Begrüßung Karin Meiner
www.kunstpavillonburgbrohl.de
Herchenbergweg 6a
56659 Burgbrohl

Eintritt frei um eine Spende wird gebeten.

Nähere Infos:

Neues vom törichten Bach

Print Friendly
Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar