Zen und Sensory Awareness

Sensory Awareness ist die innere Erfahrung des gesamten Wesens, wenn der Geist still wird“ (Shunryu Suzuki Roshi)

Am Wochenende, 27.10. bis 29.10.2017 veranstaltet das San Bo Dojo einen „Zen & Sensory Awareness“ Workshop mit Stefan Laeng-Gilliatt. Das Wochenende wird Anteile klassischer Zen-Praxis sowie Workshopanteile von Sensory Awareness enthalten. In dieser Zeit wollen wir uns explizit mit dem Sitzen, Gehen, Stehen und Liegen beschäftigen.

Während Zen uns eine ausgereifte Form vorgibt, in der wir uns erforschen und die wir mit Leben füllen, läßt Sensory Awareness vorgegebene Formen bzw. gesicherte Erkenntnisse erstmal hinter sich und fordert uns auf, durch tastendes Probieren zu entdecken, wie etwas sein will. Dieser Workshop bietet Gelegenheit, die wunderbare Verwandtschaft dieser beiden Ansätze zu erfahren. Jeder Augenblick ist eine Chance, vermeindliche Sicherheiten hinter uns zu lassen und Schritte ins Offene zu wagen, um Fragen zu stellen, anstatt Antworten zu suchen.

Zen-Praktizierende aller Traditionen sowie Sensory Awareness Praktiker sind herzlich eingeladen.

Der Sensory Awareness Lehrer, Stefan Laeng-Gilliatt, ist gebürtiger Schweizer, lebt und arbeitet jedoch in den USA. Gemeinsam mit Charlotte Selver hat er, bis zu ihrem Tod 2003, immer wieder auch Workshops in verschiedenen Zen-Zentren (San Franciso Zen Center, Tassajara Zen Mountain Center, Green Gulch Farm etc.) in den USA gegeben. Er selbst hat lange Erfahrung mit Zen und Vipassana und eine Reihe von Kontakten zu US-amerikanischen Zen-Lehrer/innen. Für ein Buch über seine Lehrerin, Charlotte Selver, hat er mit einigen von ihnen interessante Interviews* geführt, da Sensory Awareness in den Staaten durchaus bekannt ist, auch als Ergänzung zum Zen.

Termin: 27.10.17 bis 29.10.2017

Ort: Dorfschule Hesseln (bei Bonn)
Dorfstraße 40, 53562 Hesseln Leubsdorf
www.dorfschule-hesseln.de

Kosten:
Normalpreis: 220,00 €
Mitglieder des Zen Dojo Bonn e.V.: 120,00 €
inkl. Übernachtung und (vegane) Verpflegung.
Reduzierung auf Anfrage möglich.

Infos/Anmeldung: www.zen-bonn.de

Anmeldungen bitte schriftlich an info@zen-bonn.de.
Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden mit Zahlungseingang auf folgendes Konto gültig:

Volksbank Bonn/Rhein-Sieg
IBAN: DE79 3806 0186 1304 3600 18
BIC: GENODED1BRS

Print Friendly, PDF & Email

Über San Bo Dojo

Das SAN BO DOJO hat seinen Anfang im Oktober 1994. Das Zazen, das praktiziert wird, steht in der Linie des Soto-Zen.
Das Dojo ist der Association Zen Internationale (A.Z.I.) und der Association Bouddhiste Zen d’Europe (ABZen) um Zen-Meister Roland Yuno Rech verbunden.
Verantwortlicher Leiter des Dojos ist der Zen Mönch Patrick Damschen. Er praktiziert Zazen seit 1999 und ist Schüler des Zen-Meisters Roland Yuno Rech.
Regelmäßige Zazen-Zeiten:
Dienstag 19:00 Uhr
Mittwoch 7:00 Uhr
Donnerstag 19:00 Uhr
Samstag 09:00 Uhr
Samstag ab 13:00 Uhr Samu im Garten

Dieser Beitrag wurde unter Sesshins und Zazentage abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.