Archiv des Autors: Angkor

Die Religion der Samurai. Klassiker von Kaiten Nukariya erschienen.

„Schriften sind nur Papierverschwendung“. Trotz dieses Zen-Credos vergleicht Nukariya Kaiten in seinem Klassiker aus dem Jahre 1913 die Ideale von Samurai und Zen-Mönchen. Er stellt u.a. verschiedene Menschenbilder aus dem alten China vor und hinterfragt dabei unsere moralischen Anlagen, ohne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchvorstellung | Hinterlasse einen Kommentar

Caigentan (Saikontan) mit Weisheiten von Hong Zicheng erschienen

Hong Zicheng (auch Hung Ying-ming, 1572-1620) war ein chinesischer Philosoph, der in den vorliegenden poetischen Aphorismen die Lehren von Buddhismus, Taoismus und Konfuzianismus zusammenbrachte. Der Titel Caigentan bedeutet wörtlich „Gemüsewurzelgespräche“ und verweist zum einen auf den einfachen Lebensstil seines Autors, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchvorstellung | Hinterlasse einen Kommentar

Neuerscheinung: Das Tor & Haiku

Aus Anlass des hundertsten Todes- und hundertfünfzigsten Geburtstages von Natsume Sôseki (09.02.1867–09.12.1916) haben wir einige Kapitel seines Romans Mon (門, 1910) ins Deutsche übertragen. Sie handeln vom Aufenthalt eines Mannes in einem Zentempel. Dieser Sôsuke in seiner grüblerischen Lebenskrise trägt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchvorstellung | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Koan-Sammlung im Angkor Verlag

Dieser Sammelband enthält drei wichtige Koan-Sammlungen. Das Shûmon kattôshû (宗門葛藤集) wurde zum ersten Mal 1689 – und vollständig 1858 – in Japan publiziert und ist Teil der Koan-Schulung des Takujû-Zweiges der Rinzai-Schule. Sein Herausgeber ist unbekannt. Es enthält 282 Koan … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchvorstellung | Hinterlasse einen Kommentar

Kôdô Sawaki: Zen ist für nix gut

Erstmals komplett auf Deutsch liegen nun Kôdô Sawakis Kommentare zum Shôdôka von Yôka Daishi vor. Das Shôdôka behandelt das Verhältnis von Dharma-Natur (Realität) zu Buddha-Natur und beschreibt die tägliche Zen-Praxis, die einem Sutra-Studium vorzuziehen sei. Sawakis Kommentare beruhen auf Reden, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchvorstellung | Hinterlasse einen Kommentar